Zurück zur Übersicht
PresseDigital out of Home

Rückkehr zum vertrauten Alltag - DOOH Saison geht wieder los

Ab 1. Mai werden neue Lockerungen in Bezug auf die Corona-Schutzmaßnahmen schlagend, unter anderem auch die Öffnung von weiteren Geschäften und der Einkaufszentren. Damit einher geht nach dem Motto „Advertising follows the customer“ auch die Digital out of Home (DOOH) Aktions- und Aufmerksamkeitsradius zurück in Richtung gewohnter Frequenz und Reichweite.

Das Leben verlagert sich zunehmend wieder auch an öffentliche Orte. Markenbotschaften auf Screens sind gerade jetzt deutlich sichtbar und Unternehmen, die in dieser Phase auf digitale Außenwerbung setzen, sind von Anfang an mit „dabei“ auf dem Weg zur neuen Normalität im Out of Home Bereich.

„Ob der Run auf die Einkaufszentren ähnlich groß sein wird wie zuletzt auf Baumärkte, Gartencenter und Fast Food Re-Openings, wissen wir heute noch nicht, aber eines ist sicher: Die neue Normalität bringt auch eine neue Aufmerksamkeit mit sich. Wir sind überzeugt, dass Bewegtbildwerbung auf auffallenden Screens in der neuen bewussteren Realität noch stärker wahrgenommen und wertgeschätzt werden wird. Unternehmen, die von Anfang an präsent sind, werden positiv mit der Rückkehr in Richtung Alltag assoziiert.“, analysiert Josef Almer, Goldbach Austria Geschäftsführer.

Ab Mai wird der größte Teil des Goldbach DOOH Netzwerks, mit über 8.500 Screens und 40 Partnern das reichweitenstärkste des Landes, wie gewohnt mit auffallender Screenwerbung für Sichtbarkeit sorgen: Ob in Einkaufszentren wie der SCS und dem Donauzentrum, die Anfang Mai wieder eröffnen, oder in zunehmend stärker frequentierten Orten im öffentlichen Leben, wie Bahnhöfen, an der Roadside und im Cityumfeld der Klein- und Mittelstädte in ganz Österreich.

Back to Business Pakete - Goldbach startet mit Sondertarif zurück in die Normalität

Im Zuge der Lockerungsmassnahmen in Österreich und des damit einhergehenden „Hochfahrens“ des Goldbach DOOH Netzwerks wurden eigene Pakete für Werbetreibende geschnürt. Dazu Goldbach Media  Sales Director Ralf Schalkhammer: „Uns ist bewusst, dass auch bei einem sukzessiven Anstieg des Bewegungsradius der Bevölkerung unsere bisherigen Brutto-Kontakte noch nicht erreicht werden können. Im DOOH Bereich wird es daher bei Goldbach Sondertarife mit bis zu 50% Rabatt als Vorfreude-Bonus auf die Rückkehr zur Normalität geben. Gemeinsam mit unseren lokalen Netzwerkpartnern möchten wir unseren Kunden ermöglichen, Werbebudgets sinnvoll und erfolgsbringend in Österreich einzusetzen und folglich die Wertschöpfung im Land zu halten.“ 

Das Goldbach DOOH Netzwerk ist österreichweit buchbar und das reichweitenstärkste und zugleich vielseitigste Gesamtangebot im Bereich digitale Außenwerbung. Laut AmbientMeter 2019 erreicht man innerhalb von 2 Wochen 62,1% aller Österreicher im Alter von 14-69 Jahren.

Zurück zur Übersicht