Kontakt
NEWSLETTER

Wir beraten Sie gerne

Daniel Tschudi

Senior Projektleiter / Product Manager
Swiss Radioworld
 
Bleiben Sie informiert mit

COOP Käsewetter-Kampagne

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Sport-Targetings für die microspot-WM-Kampagne im Sommer 2018, wagten wir uns an das weit umfassendere Wetter-Targeting. Dabei können Kunden die Werbespots aufgrund von verschiedenen Wetterkriterien vollautomatisiert ausstrahlen. Als ersten Pilotkunden konnte Coop gewonnen werden. Bei dieser Kampagne wurde immer, wenn schlechtes Wetter herrschte, ein passender Werbespot für die Käseprodukte Fondue oder Raclette ausgestrahlt.

Ziel

Erhöhte Aufmerksamkeit der Kunden auf die Werbespots von Coop erzielen, indem der Spot nur bei Schlechtwetter in der entsprechenden Region ausgestrahlt wird.

Vorgehensweise

Datenbasierte Werbespots, abhängig von den Schlechtwetterdaten, auf den Schweizer Radiosendern ausspielen. Dies jedoch nur in den entsprechenden Regionen. Schlechtwetter wurde aufgrund der unten aufgeführten Wettersituationen definiert.

Resultat

Es wurde ein «Käsewetter-Spot» produziert, der für den Kauf von Fondue- und Raclettekäse warb, wenn in der Schweiz d.h. innerhalb der jeweiligen Region auf Bezirksebene das aktuelle Wetter den gewählten Schlechtwetterkriterien entsprach.

Leistungen

Folgende Leistungen wurden mit dem oben genannten Coop-Wettertargeting erreicht:

Der Audiospot zur Kampagne



Auswahl Wettersituation

COOP konnte genau bestimmen bei welchen Wetterverhältnissen der Radiospot laufen sollte.

Mit der Kampagne für unsere Raclette- und Fondueprodukte konnte Swiss Radioworld den Beweis für die Wirksamkeit ihrer Targeting-Lösung erbringen. Während des goldenen Herbsts wurde regional jeweils nur dort ein Spot ausgestrahlt, wo auch schlechtes Wetter herrschte. Radio war als einziges, klassisches lineares Medium während unserer breitangelegten Kampagne in der Lage, die passende Platzierung in real time aufgrund vom Wetter sicherzustellen. Dies haben wir uns bei Coop zu Nutze gemacht, um den Impact zu erhöhen.

Sacha Zuberbühler, Leiter Marketingkommunikation, Coop