Zurück zur Übersicht
Presse

Die Kampagne «Grosseltern Vorverkauf» von Graubünden Ferien als beste crossmediale Kampagne ausgezeichnet

Küsnacht, 17.04.2019. Bereits zum 15. Mal wurde heute Abend in der Samsung Hall der Goldbach Crossmedia Award verliehen. Die Kampagne «Grosseltern Vorverkauf» von Graubünden Ferien mit ihren Kultsteinböcken Gian und Giachen von Graubünden Ferien gewinnt den Award. Unter den 21 eingereichten Kampagnen hat Jung von Matt/Limmat die Jury am meisten überzeugt.

Heute Abend wurde zum 15. Mal der Goldbach Crossmedia Award vergeben. Zum zweiten Mal fand der Event im Rahmen der Award Night von Best of Swiss Web in der Samsung Hall statt. Die 12-köpfige unabhängige Fachjury unter der Leitung von Marco Taborelli (Marco Taborelli Consulting) hat sich für die Kamapagne «Grosseltern Vorverkauf» von Jung von Matt/Limmat entschieden.

Das Kinderbuch «Gian und Giachen und der Sternschnuppenberg» konnte dabei im April 2018 während zwei Wochen exklusiv von Grosseltern gekauft werden. Mit der Kampagne wollte Graubünden Ferien Grosseltern und ihren Enkeln unvergessliche Momente schenken, wie sie die Kampagne in einer Medienmitteilung angekündigt haben. Rund 80 Buchhandlungen in der ganzen Schweiz waren von der Idee dieses exklusiven Vorverkaufs begeistert und machten mit. Die Grosseltern mussten sich an der Kasse mit einem Foto, einer Zeichnung oder einem Brief der Enkel ausweisen – oder sie brachten ihre Enkel gleich selbst mit zum Vorverkauf. Die Aktivierung zu diesem Vorverkauf lief über diverse mediale Kanäle und hievte das Buch gleich am ersten Verkaufstag auf Platz 1 der Bestsellerliste. «Wir sind wahnsinnig stolz auf die Auszeichnung, denn man darf sie als Anerkennung dafür werten, wie viel Liebe zu jedem Detail in dieser crossmedialen und sales-getriebenen Kampagne steckt. Vom Bestell-Button im Online-Shop bis hin zur Aktivierung am PoS strahlt diese Kampagne überall menschliche Wärme aus. Der Purpose, nämlich Generationen mit Hilfe des Buches zusammenzuführen, wurde voll erfüllt», so ein sichtlich erfreuter Dennis Lück zum Gold-Gewinn.

Neben der Gewinnerkampagne wurden am Crossmedia Award auch die Zweit- und Drittplatzierten ausgezeichnet. Die Kampagne «Rivella Unlimited Bottle» von Notch Interactive AG erhielt Silber. Und der dritte Platz ging an AMAG Import AG I Division Audi mit ihrer Kampagne «der Audi e-Hub», der Launchkampagne zum Audi e-tron. Realisiert wurde diese Kampagne von MediaCom Schweiz.

Auch nach 15 Jahren ist Michi Frank, CEO von Goldbach, noch immer mit Herzblut dabei: «Ich bin auch dieses Jahr begeistert über die verschiedenen Kampagnen, die wir gesehen haben. Hier wird einem bewusst, was Medien heute können und wie wir sie optimal miteinander verbinden können.»

Auf https://goldbach.com/ch/de/events/crossmedia-award/gewinner-2019 können neben den Siegern auch alle Kampagnen, die es auf die Shortlist geschafft haben, eingesehen werden.

Die drei Gewinnerteams

Zurück zur Übersicht