Zurück zur Übersicht
Presse

Zusammenschluss Tamedia-Goldbach: Vertiefte WEKOPrüfung und Eröffnung einer zweiten Handelslinie

Küsnacht, 09.05.2018. Die Eidgenössische Wettbewerbskommission WEKO wird die Übernahme der Goldbach Group durch Tamedia vertieft prüfen. Der Vollzug verschiebt sich damit auf September oder Oktober 2018. In der Zwischenzeit wird eine zweite Handelslinie für die bereits angedienten Goldbach-Aktien eröffnet.

Die Eidgenössische Wettbewerbskommission WEKO hat entschieden, die geplante Übernahme der Goldbach Group durch Tamedia vertieft zu prüfen. Der Vollzug der Übernahme verschiebt sich damit auf September oder Oktober 2018.

Goldbach und Tamedia sind zuversichtlich, dass die WEKO zu einem positiven Entscheid kommen wird.

Eine weitere Voraussetzung für die Übernahme der Goldbach Group durch Tamedia ist bereits erfüllt. Bis zum Ende der Angebotsfrist am 11. April 2018 wurden Tamedia 96.90 Prozent der maximalen Anzahl Goldbach-Aktien, auf die sich das Angebot bezieht, angedient. Nach dem Vollzug plant Tamedia, die Goldbach Group zu dekotieren.

Mit Blick auf den aufgeschobenen Vollzug wird in den nächsten Tagen eine zweite Handelslinie für die in das Kaufangebot angedienten Goldbach-Aktien eröffnet. Auf dieser zweiten Handelslinie können in das Kaufangebot angediente Goldbach-Aktien (Goldbach Namenaktien angedient, Valorennummer 40350274, ISIN CH0403502740) bis einige Tage vor dem Vollzug des Kaufangebots gehandelt werden.

Zurück zur Übersicht